Apoapsis 2019

CanSat-Team des Humboldt-Gymnasiums Vaterstetten

Das Team

Wir sind eine Gruppe aus acht Schülern des Humboldt-Gymnasiums Vaterstetten (HGV) in Baldham bei München.
„Ich bin Niklas Cölle und Projektleiter unseres Teams. Ich kümmere mich hauptsächlich um die Elektronik und die Steuerung unseres CanSats, helfe aber auch bei der Softwareentwicklung. Schon seit längerem interessiere ich mich für Raumfahrt und wollte daher schon immer mal ein Projekt wie dieses umsetzen.“
„Mein Name ist Leon Hauser. Ich übernahm schon 2018 die Rolle des ‚Konstrukteurs‘ der Hardware (aus Eigeninteresse am Beruf eines Ingenieurs) und bin auch dieses Jahr für die Konstruktion zuständig. Dem Projekt bin ich beigetreten, da ich mich immer für die Konstruktion von Flugkörpern aus der Raumfahrt interessiert habe und auf eine solche Chance nicht verzichten konnte.“
„Ich bin Henrik Böving und einer der Programmierer unseres Teams. Als Hobby-Entwickler bin ich verantwortlich für die Programmierung des CanSats, der dazugehörigen Bodenstation und für die Auswertung der Daten.“
„Mein Name ist Felix Edelmann. Ich verwalte die Webseite und unsere Social-Media-Kanäle und agiere vermittelnd, wenn im Team Uneinigkeit herrscht.“
„Ich bin Teresa Wagner und bringe mich bei der Konstruktion und Hardware ein. Außerdem kümmere ich mich mit Felix um Instagram und Twitter. Genauso wie Jakob gehe ich in die 9. Klasse des HGV, gehöre also zum Nachwuchs des Teams.“
„Mein Name ist Jakob Schaarschmidt und ich beteilige mich bei verschiedenen Problemen zur Elektronik und Konstruktion des CanSats. Angeregt wurde ich dabei von der Humboldt Academy of Science and Engineering (HASE) unserer Schule.“
„Ich bin Johanna Schneeberger und für die Programmierung zuständig. Dabei konzentriere ich mich auf unsere Sekundärmission, also die Auswertung der stereoskopischen Bilder.“
„Mein Name ist Victor Sun und ich übernehme gemeinsam mit Leon die (mechanische) Konstruktion des CanSats. Bei Bedarf helfe ich auch in den anderen Bereichen ein wenig aus.“
„Ich heiße Jan Adä und helfe bei der Softwareentwicklung mit, insbesondere beim Hardware Abstraction Layer (HAL).“